Komm, wir machen etwas zusammen, fahren irgendwo hin

Lesedauer 1 Min.

Wir haben es fast geschafft - bring uns nach Haus

wir gingen durch die leersten Straßen, die wir jemals sahen
über den ersten abgesagten Fischmarkt seit 300 Jahren
eine rot silberne Bahn zieht sich durch die Stadt
verlässt an den Landungsbrücken langsam den Tunnel der Nacht
bringt die Menschen zusammen oder bringt sie nach Haus
eine neue Band tritt auf, hört ihren ersten Applaus.
und danach hupen die Taxis sich die Reeperbahn entlang
wir waren lange alleine und sind jetzt wieder zusammen.

wie viele Straßen gibt es in dieser Stadt
wie lang muss man gehen bis man sie alle begangen hat
und wie lang wird das dauern - von hier bis ans Ziel
werden wir uns erinnern, wie lang, und wie viel?
komm, wir machen etwas zusammen, fahren irgendwo hin
tun etwas, dass wir bedingungslos lieben ohne Sinn
und an das werden wir uns erinnern mach dann das Licht aus
wir haben es fast geschafft - bring uns nach Haus


Text Thees Uhlmann | Musik Rodrigo González | Story GRANVISTA Media & Hamburger Hochbahn AG

Darsteller*innen: Sophie Aujesky, Vanessa Baldé, Doris Leifermann, Stefan Fink und Lars Wolkau

Sprecher: Sophie Aujesky & Lennart Wollmerhäuser

Produktion: GRANVISTA Media
Producerin: Alicia Windzio
Regie & Schnitt: Nahuel Lopez
Kamera: Tony El-Tom
1st AC: Jonas Wache
Grip: Martin Riedmiller
Filmtonmeisterin: Corinna Zink
Sounddesign & Mischung: Christoph Walter
Coloristin: Biggi Klier


hvv tickets hvv switch kampagne
hvv switch hamburg

Einfach mal

aufeinander achten

moia hvv switch kampagne
hvv switch app hamburg

Einfach mal

Zeit nehmen