Hamburger Perlen - Orte, die unsere Stadt ausmachen - Plantschbecken | hvv switch

Seit 100 Jahren können Kinder hier kostenlos baden und spielen.

Lesedauer 2 Min.

Das Planschbecken im Stadtpark

Wer einmal mit kleinen Kindern in ein Hamburger Freibad gegangen ist, weiß: Baden kann in dieser Stadt teuer werden. Es geht aber auch kostenlos, ganz ohne lange Schlangen am Eingang: im Planschbecken im Stadtpark. Ob klein oder groß, hier gilt nur eine Regel: Hauptsache nass! Das ovale Becken mit angrenzendem Spielplatz und Café ist ein Eldorado für Familien und ein einzigartiger Ausflugsort für alle.

Der Badespaß in dem Park im Stadtteil Winterhude ist fast so alt wie der Park selbst. Bereits Anfang der 1920er Jahre wurde ein flaches Lehmbecken mit Sandstrand eingeweiht. Alte Schwarz/Weiß-Aufnahmen zeigen: Viel hat sich seitdem nicht verändert, jedenfalls oberflächlich. Schon damals gab es Linden, die den Rundweg säumten, das Becken war schon immer groß und rund. Nur technisch gab es immer wieder Updates. Zuletzt wurde die Badestelle 2014 saniert, zum 100. Geburtstag des Stadtparks. Speziell konstruierte Einströmdüsen, große Abläufe und neue Leitungen sorgen seitdem dafür, dass das Wasser immer frisch ist.

Ein Geheimtipp ist das historische Planschbecken natürlich schon lange nicht mehr. Am Wochenende kann es deshalb ganz schön voll werden. Wer seine Zeit nicht mit Parkplatzsuche vergeuden will, nutzt am besten Sharing-Angebote. Der nächste hvv switch Punkt ist nur 10 Minuten Fußweg entfernt: Kapstadtring Nord, Kapstadtring 8, 22297 Hamburg.

Fotocredits: Agathe Bogac


Weiter geht’s

Diese Inhalte könnten auch interessant für dich sein

Alle hvv Tickets Teaser Grafik
Abbildung hvv Kurzstrecke Karte
Abbildung hvv Einzelkarte
Abbildung hvv Nahbereich Karte
Abbildung hvv Ganztageskarte
Abbildung hvv 9 Uhr Tageskarte
Abbildung hvv 9 Uhr Gruppen Ticket
Abbildung hvv Wochenkarte

hvv switch & Mantis

hvv switch Skateboard.

hamburg underground

hvv switch

Macht, was euch BEWEGT die Welt um euch.